Wandern im Bayerischen Wald Historischer Wanderweg Goldener Steig

 

Goldener Steig Wanderweg im Bayer. Wald

Wanderwege des Historischen Goldenen Steigs im BayerwaldEiner der bedeutendsten Wanderwege durch den Bayerischen Wald ist der Wanderweg Goldener Steig. Heute zählt er zu den Historischen Wanderwegen Bayerns. Schon vor 1000 Jahren wurde auf diesen Wegen das wertvolle Salz und Südwaren auf Packpferden von Passau ins benachbarte Böhmen transportiert.

Die Säumer, wie die Transporteure mit ihren Packpferden genannt wurden waren zum größten teil Bauern, welche nach der Ernte oder im Winter sich durch diese Arbeit ein Zubrot verdienten. Auf ihrer Rückreise transportierten Getreide und andere Lebensmittel wieder nach Passau. Da diese Reise durch den Böhmischen und Bayerischen Wald nicht ganz ungefährlich war schloss man sich in Gruppen zusammen. Den ein bewaffneter Begleitschutz war zu teuer.

Mit dem Namen “Goldener Steig“ bezeichnet man drei alte Saumwege welche zu den bedeutendsten mittelalterlichen Handelswegen zählten. Heute sind diese Wege Wanderwege vom Bayerischen Wald nach Böhmen oder umgekehrt.

 

Streckenübersicht Goldener Steig in Ostbayern

Erster Teil des Historischen Wanderwegs Goldeneer SteigDer Gemeinsame Teil der drei "Goldener Steig" - Wege, also die Historische Strecke von Passau nach Röhrnbach ist heute ist für den Wanderer unattraktiv. Wer aber diesen Teil des Bayerwald auch nicht auslassen möchte, kann mit dem Pandurensteig durch das romantische Ilztal bis nach Fürsteneck wandern. Von hier aus führt das Salzsäumersymbol nach Röhrnbach. Wanderungstrecke von Passau bis nach Röhrnbach ca. 27 km, Zeitansatz ca. 6 Std..